Namensgenerator & Ideen für Buchunternehmen

Penguin Books

Der Gründer Allen Lane sagte seinem Team, er wolle ein “würdiges aber flippiges” Logo für das Unternehmen. Das Bild des Pinguins wurde 1935 von einem Mitarbeiter des Unternehmens nach einem Besuch im Zoo entworfen.

Random House

Random House, eine der größten Buchfirmen der Welt, erhielt ihren Namen im Jahr 1927. Die Gründer Donald Klopfer und Bennett Cerf beschlossen, einige Bücher zu veröffentlichen. Da es keinen festen Titeltypen gab, wählten sie den Namen Random House für ihren Verlags.

HarperCollins

Das Unternehmen hieß ursprünglich Harper und wurde nach den Gründern James und John Harper benannt. Schließlich wurde der Name ein paar Mal geändert – in Harper & Brothers und Harper & Row. Das Unternehmen wurde von NewsCorp erworben, die auch den britischen VerlagWilliam Collins & Sons übernahm. Eine Fusion zwischen den beiden führte zum aktuellen Namen.

McGraw-Hill Education

Das Unternehmen trägt den Namen der Gründer James H. McGraw und John A. Hill. 1986 kaufte McGraw-Hill “The Economy Company” – einen großen Herausgeber von Lehrbüchern. So entstand die letzte Komponente des Namens.

Tin House

Ursprünglich war das Unternehmen als Zeitschriftenverlag gegründet worden, dessen Redakteur in einem buchstäblichen Blechhaus (Rin House) im Norden von New York lebte. Das ursprüngliche “Tin House” beherbergt noch heute den großen Buchverlag.

McSweeney’s

Gründer Dave Eggers und seine Mutter Heidi McSweeney Eggers erhielten in seiner Kindheit mehrere Briefe von einem Mann, der behauptete, sie seien verwandt. Der Mann war ein Künstler namens Timothy McSweeney und es wurde schließlich herausgefunden, dass er an einer psychischen Erkrankung litt. Dave Eggers sagte später, er habe die Buchfirma nach dem Briefsender benannt.

Marketingstrategie & nützliche Terminologie

Buchfirmen haben unterschiedliche Namen, die kreativ, praktisch oder einfach auf den Namen der Gründer basiert sein können. Der Name spielt eine entscheidende Rolle beim Branding und beim Aufbau einer effektiven Marketingstrategie. Deshalb muss er sorgfältig ausgewählt werden.

Wenn sich eine Buchfirma auf ein bestimmtes Genre oder eine Art von Publikation konzentriert, ist es eine gute Idee, diese Besonderheiten hervorzuheben. „Narnia Children’s Books“ ist ein hervorragendes Beispiel für eine Buchfirma, die weiß, was sie tut, und die von Anfang an ihr Fachwissen hervorhebt. Dasselbe gilt für „Mysteries to Die For“ (der Name ist nicht nur speziell, sondern besitzt auch schwarzen Humor).

Eine Buchfirma könnte auch einen Namen tragen, der von einem beliebten Literaturmastermind oder einem Protagonisten („Little Dickens“) inspiriert ist, von etwas Humor („Run for Cover!“) oder von einer Kombination von Wörtern, die einfach gut klingt („Shelf Indulgence Books“).

Einige Marketingbegriffe für die Branche umfassen mehr lesen, Leidenschaft, gutes Buch, Inspiration, Kultur, Literatur, modern, klassisch, entdecken, neu, Buchliebhaber, neue Veröffentlichung, Independent, Indie, Geschichte und Klassiker.

Klientel & Interessen

Buchunternehmen haben eine wirklich vielfältige Kundschaft. Sie besteht aus Männern und Frauen, jüngeren und älteren Menschen. Die Besonderheiten des Publikums hängen stark von den Büchern ab, die das jeweilige Unternehmen veröffentlicht.

Buchfirmen haben sowohl eine konservativere Kundschaft als auch technisch versierte Käufer, die E-Books, Hörbücher und andere neue Formate suchen. Es ist unnötig zu erwähnen, dass es schwierig ist, gemeinsame Interessen für ein so vielfältiges Publikum zu finden.

Worte der Industrie

  • Buch
  • Bücher
  • eBook
  • Veröffentlichung
  • drucken
  • Drucken
  • Druckerei
  • Hardcopy
  • Abdeckung
  • Autor
  • Schriftsteller
  • Editor
  • Herausgeber
  • Verlag
  • Erstausgabe
  • Archiv
  • Anhang
  • Bluten
  • Buchclub
  • Literatur
  • Fiktion
  • Sachbücher
  • Medien
  • Redakteur
  • Illustration
  • Urheberrechte ©
  • Wissen
  • Nachwort
  • Coverdesign
  • Fußnote
  • Genre
  • Ghostwriter
  • Grafik
  • Manuskripte
  • Taschenbuch
  • Versatz
  • Offsetdruck
  • Vergriffen
  • Handlung
  • Audio
  • Hörbuch
  • PDF
  • Perspektive
  • Publizist
  • Lizenzgebühren
  • Selbstverlag
  • Indie
  • Indie-Autor
  • Einzelverleger
  • Stilvorlage
  • Inhaltsverzeichnis
  • Trimmen
  • Beschnittgröße
  • Manuskript
  • Entwurf
  • Kritik
  • Redaktion
  • Revision
  • Verteilung
  • Überschrift
  • Krimi
  • Romantik
  • Thriller
  • Erotik
  • Kinderbuch
  • ISBN
  • Junger Rrwachsener
  • Junge Erwachsene Fiktion
  • Bestseller, Verkaufsschlager, Spitzenreiter
  • Abonnement
  • Tochtergesellschaft
  • Zeitschrift
We use cookies to offer you our service. By using this site, you agree to our: Cookie Policy